Kommentare 0

Entwicklung eines UX Konzeptes für eine neuartige Fabriksteuerung

Hintergrund

100 Jahre Ford, what’s next? arculus arbeitet an einem modularen Produktionssystem, welches eine Alternative zur Fließbandfertigung darstellt und große Vorteile in Hinblick auf Flexibilität und Produktivität bietet. Für einen großen Kunden aus der Automobilindustrie wird derzeit ein Steuerungssystem entwickelt, welches die Navigation von fahrerlosen Transportfahrzeugen in der Produktion abbildet.

 

Aufgabe

Ziel dieser Arbeit ist die Konzeption und prototypische Implementierung eines UX Konzeptes für das Steuerungssystem. Dazu sind im ersten Schritt die unterschiedlichen Anwendergruppen (Planer, Produktionsmitarbeiter, Produktionsleiter, Management, etc.) und deren Anforderungen zu ermitteln.

Darauf aufbauend ist ein UX Konzept zu entwickeln (Nutzerführung, Gestaltung). Anforderung an das Konzept ist die intuitive Bedienbarkeit durch Personengruppen mit unterschiedlichem Ausbildungs- und Trainingsgrad, sowie unterschiedlichem kulturellen Hintergrund.

Abschließend soll das Konzept in das bestehende Steuerungssystem integriert werden. Dazu arbeitest Du eng mit unseren Softwareentwicklern zusammen und hast so die Möglichkeit, vorhandene Fähigkeiten weiter auszubauen.

 

Anforderung

  • Programmiererfahrung (Erfahrungen in Python und mit Qt von Vorteil)
  • Gestalterisches Gespür
  • Kundenorientiertes Denken
  • Bereitschaft, die Aufgabenstellung in einem Startup Umfeld zu bearbeiten

 

Umfeld

Ein junges Team von Informatikern, Maschinenbauern und Mechatronikern arbeitet an Software und Hardware für die Produktion der Zukunft. Dich erwartet ein spannendes Startup-Umfeld mit der Möglichkeit Deine Arbeit direkt in der Praxis zu testen, interessante Kollegen und ein stets gefüllter Kühlschrank (Standort: Ingolstadt).

 

Bei Interesse sende bitte Deine Bewerbungsunterlagen an:

arculus GmbH
Fabian Rusitschka

+49 178 5430042

 

Schreibe eine Antwort