Kommentare 0

Autodesk Fusion360 DesignNow!-Workshop: Das Auto als Arbeitsplatz der Zukunft

Im Rahmen eines 2-tägigen „DesignNow!“-Workshops am 6. und 7. April 2018  war es die Aufgabe von 2er-/3er Studenten-Teams aus UXD4 ein Konzept für das „Lenkrad der Zukunft“ zu entwickeln und in Autodesk Fusion 360 umzusetzen.  Der Fokus des Workshops war es,,neue kreative Ideen und Konzepte auszuprobieren und vorzustellen.

Hintergrund der Aufgabe war, dass hochautomatisiertes Fahren in Zukunft Möglichkeiten für Nebentätigkeiten (Filme schauen, Lesen, Arbeiten) während der Fahrt bieten wird. Es ist davon auszugehen, dass effizientes Arbeiten, charakterisiert durch häufige Texteingabe für Emails, Berichte etc., insbesondere für Unternehmen höchstinteressant wird – da damit die Fahrzeit, z.B. für Vertreter, sinnvoll genutzt werden kann. Andererseits muss der „Fahrer“ in Grenzfällen, bei dem die Automatisierung an ihre Grenzen stößt, aber immer noch die Kontrolle über das Fahrzeug übernehmen können (sog. „Take Over“). Mit diesem Hintergrundwissen konnten die Design-Teams nun neue Konzepte für effiziente Texteingabe im Fahrzeug – bei gleichzeitiger Einhaltung relevanter Normen und Standards entwickeln.

Am Ende des 2. Tages wurden aus allen Gruppenarbeiten die besten 3 Projekte ermittelt und ausgezeichnet – eine nicht einfache Aufgabe, wurden doch sehr viele hochwertige und coole Projekte abgegeben. Bewertungskriterien waren unter anderem die Komplexität des Modells, die Innovatität der gezeigten Lösung sowie die Darstellung des arbeitsteiligen Prozesses innerhalb der Gruppe. Als Siegerteam konnten sich schließlich die Gruppe A. Beidoun, M. Götz und L. Semmler durchsetzen und über einen Amazon-Geschenkgutschein im Wert von 200 Euro, gesponsert von Autodesk, freuen. Platz 2 ging an die Gruppe V. Fahn, A. Kalinowski und R. Sancak sowie Platz 3 an D. Kreppold, P. Rzepka und J. Stilper.
Herzliche Gratulation!

Ausgewählte Designs (Plätze 1-3, Trostplatz 4):
    

Fotos der Siegerehrung:

 

 

Schreibe eine Antwort