Alle Artikel in der Kategorie “Events

Kommentare 0

UXD Studentin Nadine Schweiger gewinnt 2. Preis der UX Challenge

Nadine Schweiger gewinnt den 2. Preis bei der German UPA

German UPA Gewinnerin 2018

Nadine hat mit ihrer Bachelorarbeit die Jury auf der German UPA 2018 in Dresden mit Ihrer Arbeit überzeugt und den 2. Preis dafür erhalten. Thema Ihrer Arbeit lautete „Konzeption und Design einer Bedienschnittstelle für einen mobilen Kommissionierroboter im Versandhandel.“

Herzlichen Glückwunsch!

Das Kavalier Dallwigk zum Futurologischen Kongress
Kommentare 0

Futurologischer Kongress – ein grandioser Erfolg!

Es war ein ungewöhnliches Infotainment-Spektakel das das Stadttheater Ingolstadt in Kooperation mit der THI und vielen weitere Akteuren auf die Beine gestellt hat. Über 8.000 Besucher ließen sich von über 80 Performances, Theaterstücken, Vorträgen, Versuchsreihen berauschen. Der Hauptakt fand auf dem Campus der THI statt und endete mit einer Party in den frühen Morgenstunden.
Festgehalten wurde der Großevent – bei dem man keine Chance hatte alles zu erleben – von unserem UXD Studenten Tunahan Özsahin, der einen beeindruckenden Film drehte.
Zu sehen ist er auf der Website der THI
oder auf YouTube.
Weiter Informationen und ein:
Nachklang inkl. Presse- und TV Meldungen

Competence Lead Usability at designaffairs
Kommentare 0

Competence Lead Johannes Huber hält einen Gastvortrag an der THI

Wir freuten uns, den Competence Lead Usability – Johannes Huber – von der Agentur „designaffairs“ aus München bei uns begrüßen zu dürfen!
Johannes zeigte in seiner interessanten Präsentation den UXD Studierenden einige Referenz Projekte und berichtete aus der Praxis über Methoden und Vorgehen im Bereich Usability.

Vielen Dank für den kurzweiligen Vortrag!

 

Der Futurologische Kongress
Kommentare 0

Großevent am Campus der THI

Vom 14. – 16. Juni 2018 wird der vom Stadttheater Ingolstadt iniziierte 1. Futurologische Kongress stattfinden. Das Hauptprogramm findet am Freitag, den 15. Juni ab 17 Uhr der Campus der Technischen Hochschule statt.

 

DER FUTUROLOGISCHE KONGRESS ist ein Infotainment-Spektakel aus Wissenschaft, Forschung, Technik und Kunst.  Das Stadttheater Ingolstadt geht – unterstützt von der Technischen Hochschule, der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, Audi Art Experience, brigk – Digitales Gründerzentrum, dem Museum für Konkrete Kunst und dem Bayerischen Armeemuseum – der Frage nach, wohin uns die sogenannte vierte Industrielle Revolution führt. Mit thematischer Ernsthaftigkeit und spielerischer Leichtigkeit werden Themen wie Robotik, Künstliche Intelligenz, die Beziehung zwischen Mensch und Maschine, Digitalisierung und die Zukunft der Mobilität verhandelt. Zukunftsforscher, Tänzer, Philosophen, Publizisten, Ingenieure, Wissenschaftler, Theatermacher, Schauspieler, Performer, Medienkünstler, Designer und – vor allem – Bürgerinnen und Bürger, Menschen aus der Stadt und dem Land, riskieren gemeinsam den Blick nach vorn und machen den Kongress zum wegweisenden Ereignis.

 

Der Eintritt ist frei. Eintrittsbänder können bereits jetzt an der Kasse des Stadttheater abgeholt werden. Für Verpflegung ist gesorgt.

Das vollständige und umfassende Programm ist auf www.futurologischer-kongress.de zu finden

Kommentare 0

UXD Studierende räumen Preise ab!

Gleich drei von fünf Preisen konnten die Studierenden des Studiengangs UXD – ausgelobt von der German UPA (Berufsverband der Deutschen Usability und User Experience Professionals) – einheimsen.
Verliehen wurde der Preis im Rahmen der diesjährigen Konferenz „Mensch und Computer“ in Regensburg.
Wir freuen uns sehr für:
Melanie Bauer & Sarah Schlecht zum 1. Platz
Magdalena Brandl & Julia Kipp zum 3. Platz und
Eva Limmer & Sebastian Krumpholz zum 4. Platz
Herzlichen Glückwunsch!

Kommentare 0

Mensch und Computer 2017: Call for Student Volunteers

Die Konferenzreihe „Mensch und Comptuer“ ist DIE deutschprachige Konferenz im Bereich HCI/UX und Usability-Forschung mit jährlich mehr als 800 Teilnehmern. Heuer findet die Konferenz von 10. bis 13.9. in Regensburg statt.

Die Konferenzorganisatoren sind aktuell auf der Suche nach „Student Volunteers“, die die Organisatoren bei der Durchführung der Konferenz von Samstag 9.9. bis Mittwoch 13.9. vor Ort unterstützen und damit mitverantwortlich für den reibungslosen Ablauf der Konferenz sind. Student Volunteers arbeiten ca. die Hälfte der Zeit (etwa 24 Std.) in verschiedenen Jobs auf der MuC. Den Rest der Zeit erwartet sie als Belohnung die kostenfreie Teilnahme an Fachvorträgen, Workshops, Ausstellungen, Abendveranstaltungen sowie eine entspannte Atmosphäre zum Netzwerken mit Professionals aus Wirtschaft und Forschung (Wert: mehrere 100 Euro).

Interessenten können sich gerne vorab an mich wenden mailto:andreas.riener@thi.de , sich über die Konferenz informieren (http://muc2017.mensch-und-computer.de) bzw. direkt hier anmelden:  muc2017.mensch-und-computer.de/call-for-student-volunteers

Kommentare 0

Deloitte veranstaltet für Studierende zwei Events im Bereich Risk Advisory.

Cyber Career Days in Berlin vom 21. bis 22. April 2017
Unter dem Motto „Outsmart them with cyber intelligence“ erwarten die Studierenden jede Menge fachliche Insights zu Themen aus dem Bereich Cyber Risk Services sowie herausfordernde Case Studies, Workshops und Gespräche. Passen die Studierenden zu Deloitte, erhalten sie direkt im Anschluss ein Vertragsangebot.

Bewerbungsschluss: 05. März 2017

 

Risk Advisory Career Challenge auf Ibiza vom 18. bis 21. Mai 2017
An vier spannenden Tagen lernen die Studierenden den Bereich Risk Advisory kennen. Neben herausfordernden Case Studies warten auch actionreiche Aktivitäten wie Parasailing, Katamaran Segeln, Quad- und Kajaktouren auf die Studierenden. Auch hier besteht die Möglichkeit, direkt im Anschluss ein Vertragsangebot zu erhalten.

Bewerbungsschluss: 19. März 2017

 

Weitere Details zu den Cyber Career Days:
deloitte.cybercareer.pdf und www.deloitte.com/de/cybercareer

 

Weitere Details zur Risk Advisory Career Challenge:
deloitte.riskchallenge.pdf und www.deloitte.com/de/riskchallenge

UXD1 bekommt Führung im Museum für Konkrete Kunst
Kommentare 0

UXD zu Besuch im MKK

Studierende des 1. Semesters User Experience Design (UXD) besuchten im Rahmen des Kurses „Grundlagen der Gestaltung“ das Ingolstädter Museum für Konkrete Kunst (MKK). Ein interessantes Erlebnis, zumal die derzeitige Ausstellung mit dem Thema „Logo“ sehr viele Parallelen nicht nur zur Gestaltung, sondern darüber hinaus auch in Bereiche wie z.B. die Mathematik bietet.
Eine anspruchsvolle Ausstellung und ein Muss für jeden, der über den eigenen Tellerrand hinaussehen will.

Weiter Informationen für Interessierte: www.mkk-ingolstadt.de

Kommentare 0

Guest speaker from QUT – Brisbane

We are happy to welcome Prof. Dr. Chamorro-Koc for a two week collaboration within the UXD study.
Marianella Chamorro-Koc will held a speech about designing for people´s engagemnt with technology for health and wellbeing. Her study at the Queensland University of Technology (QUT) in Brisbane, Australia is in collaboration with the UXD students coordinated by Prof. Ingrid Stahl.
The presentation will be on Tuesday, 8th of November at 5pm at the THI (Technische Hochschule Ingolstadt) in room E 103.
You are welcome to join us.